News

Feature Media

Aufklärungspflicht:
Was Sie einem Hauskäufer nicht verschweigen dürfen

Am Ende kommt die Wahrheit ja doch immer ans Licht und deswegen kann es selbst beim Hausverkauf teuer werden, Dinge arglistig zu verschweigen oder sogar Käuferfragen falsch zu beantworten.

Wer ein Wohnhaus verkauft, muss seinen Kaufinteressenten sogar rechtzeitig darüber aufklären, dass bei Regen der Keller überschwemmt werden kann.

Feature Media

Nur „meckern“, nicht prüfen:
Muss der Mieter dennoch Betriebskosten nachzahlen?

WORUM GEHT´S Beschwerde über Betriebskostenabrechnung: Wie konkret und schnell Ihr Mieter damit sein muss.

"Gackern, aber keine Eier legen!", vielleicht kennen Sie auch die Kategorie Mensch, die sich zwar erstmal lautstark beschweren, aber dann, wenn´s konkret werden soll, plötzlich verstummen.

Feature Media

Brandschutz:
Worauf Sie als Eigentümer achten sollten

Jährlich ereignen sich in Deutschland circa 230.000 Brände in Immobilien. Hohe Sachschäden und vor allem die hohe Zahl an Todesopfern und Verletzten sind alarmierend. Viele Unglücksfälle hätten sich durch vorbeugende Maßnahmen vermeiden lassen.

Feature Media

Bundesmeldegesetz:
Auszugsbestätigung wird ab dem 1.11.2016 wieder abgeschafft

Erst seit dem 1.11.2015 müssen Sie einem ein- bzw. ausziehenden Mieter eine Meldebestätigung ausstellen. Doch kaum ist das neue Gesetz in Kraft, wird es auch schon wieder geändert : Die Wohnungsgeberbestätigung beim Auszug wird zum 1.11.2016 wieder abgeschafft. Dies ergibt sich aus dem „Ersten Gesetz zur Änderung des Bundesmeldegesetzes und weiterer Vorschriften“, das der Bundestag beschlossen und dem der Bundesrat am 23.9.2016 zugestimmt hat.

Feature Media

Energie sparen:
Geldspar-Tipps für das Modernisieren von Haus und Wohnung

Wer sein Haus energetisch saniert, spart Heizkosten, erhöht seine Wohnqualität und investiert in den Werterhalt der eigenen vier Wände. So gelingt Hausbesitzern die private Energiewende.

Feature Media

Geschenkte Immobilie verkaufen:
Ab wann Sie steuerfrei verkaufen können

Um Erbschaftssteuer zu sparen, kann es sinnvoll sein, eine vermietete Immobilie schon zu Lebzeiten auf die eigenen Kinder zu übertragen. Doch nicht immer zeigen sich die Beschenkten hoch erfreut und wollen die Immobilie am liebsten gleich wieder verkaufen.

Dabei stellt sich die Frage: Können sie die geschenkte Immobilie gleich wieder steuerfrei verkaufen oder müssen sie erst 10 Jahre warten, um die Spekulationssteuer zu vermeiden?

Feature Media

Grunderwerbsteuer:
Wer zahlen muss, wenn der Käufer insolvent wird

Unglaublich, aber wahr: In Sachen Grunderwerbsteuer verlangt das Finanzamt auch dann die volle Summe, wenn der Käufer wegen Insolvenz gar nicht den vollen Kaufpreis zahlt. Zu diesem Vorgehen hat jetzt sogar der Bundesfinanzhof grünes Licht gegeben. Lesen Sie im Folgenden, warum das auch für Grundstücks- oder Immobilienverkäufer eine echte Bedrohung ist.

Feature Media

Grundstück mit Rohbau gekauft: Grunderwerbsteuer für weiteren Ausbau rechtswidrig

Kommen Grundstück und spätere Bebauung aus einer Hand, verlangt das Finanzamt Grunderwerbsteuer für beides, und nicht nur allein fürs Grundstück. Aber was passiert, wenn der Käufer den späteren Ausbau nach dem Kauf selbst übernimmt? Lesen Sie dazu eine Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf.

Feature Media

Haus geerbt?
So vermeiden Sie die Grunderwerbsteuer bei Erbaufteilung

Etwa 50 Prozent der Erbschaften umfassen (auch) Immobilien. Aber ob Wohnung oder gleich ein komplettes Haus: Meist ist es nicht nur ein Erbe, der das Objekt bekommt, sondern es sind gleich mehrere, die sich die Wohnung oder das Haus teilen müssen. Das wollen natürlich die wenigsten.

Aber was passiert, wenn ein Erbe dem anderen dessen Anteile abkauft: Wird dann auch noch eine Grunderwerbsteuer fällig?

Feature Media

Vorfälligkeitsentschädigung:
Wann Sie die zahlen müssen

Wer für seinen Kreditvertrag noch viel zu hohe Zinsen zahlt, würde ihn lieber heute als morgen kündigen. Allerdings gibt es da leider mindestens zwei Gründe, die Sie daran hindern könnten. Der eine heißt Kündigungsrecht, der andere Vorfälligkeitsentschädigung. Wie die Ihren Traum vom günstigeren Zins und höherer Tilgung zerplatzen lassen, lesen Sie hier.